Lage und Verlauf

Die Schillerpromenade führt von der Selchower Straße über den zentralen Herrfurthplatz mit der Genezarethkirche direkt auf die Leinestraße und endet dort mit Blick auf die Ingenieurschule für Bauwesen. Das Verbindungsstück zwischen Selchower Straße und Columbiadamm gehört zur Fontanestraße. Die 50 Meter breite Straße verfügt über zwei kleinere, einspurige Fahrbahnen nebst Parkstreifen, die durch die breite Mittelpromenade getrennt sind. Die Mittelpromenade prägt ein breiter Fußgängerweg, zu dessen Seiten Grünflächen mit Parkbänken angelegt sind; im südlichen Bereich ist zudem ein Kinderspielplatz in den Streifen integriert. In ihrem Verlauf von Nord nach Süd führt die Schillerpromenade (beziehungsweis im nördlichen Bereich Fontanestraße) über folgende Querstraßen, die sämtlich zum Kiez gehören: Mahlower Straße, Selchower Straße, Herrfurthstraße, Kienitzer Straße, Allerstraße, Okerstraße und Leinestraße.

Der Schillerkiez wird im Norden vom Columbiadamm, im Westen vom Flughafen Berlin-Tempelhof (bis 1923 das Tempelhofer Feld), im Süden vom St.-Thomas-Kirchhof an der Leinestraße und im Osten von der Hermannstraße begrenzt. Parallel zur Schillerpromenade verlaufen die drei restlichen Kiezstraßen, die Oderstraße im Westen neben dem Flughafen, zwischen Oderstraße und Schillerpromenade die Lichtenrader Straße und im Osten Richtung Hermannstraße die Weisestraße.

Auf einer historischen Karte heißt der Columbiadamm an der Ecke zur Fontanestraße noch Wanzlikstraße (bis 7. Januar 1928, 1907 von Wanzlickstraße geändert) nach dem Neuköllner Lokalpolitiker Daniel Friedrich Wanzlick. Die heutige Kienitzer Straße ist als Steinmetzstraße verzeichnet in Erinnerung an den preußischen Generalfeldmarschall Karl Friedrich von Steinmetz. Der zwischen Leinestraße und Warthestraße eingezeichnete Grüne Weg steht nur noch Fußgängern und Radfahrern zur Verfügung. Auch die Oderstraße ist ab Ecke Leinestraße Richtung Warthestraße inzwischen für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt beziehungsweise durch eine Ausbuchtung des Flughafenfeldes an dieser Stelle auf einen Weg reduziert.

Das Quartier ist ca. 94,97 Hektar groß und zählt 20.254 Einwohner.

Artikel Schillerpromenade. In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie. Bearbeitungsstand: 17. Dezember 2007, 14:16 UTC. URL (Abgerufen: 9. Januar 2008, 11:41 UTC)